DonauWellen - Premiumweg
Donauversinkung

Die DonauWelle mit den unglaublichen Löchern!


DonauWelle kurios, mt zahlreichen Löchern im Boden! Geologische Sensationen zwischen Karstgebirge der Schwäbischen Alb und dem Vulkanismus der Hegauberge. Versickerungsstellen, Dolinen, Krater - der Boden unter Ihnen lebt!

Der Weg ist  seit Freitag, 3. Oktober 2014 eröffnet.

 

Die DonauWelle Donauversinkung

   Genussdauer:
   (Länge/Gehzeit)              
   13 km / 4:00 h
   Niedrigster (Hitze-)Punkt   656 m
   Höchster (Hitze-)Punkt    785 m
   Durchschn. Kalorienverbrauch *)
   (Frauen) beim Abwandern des
    gesamten Weges
   1.100 kcal
   Durchschn. Kalorienverbrauch
   (Männer) beim Abwandern des
   gesamten Weges
   1.400 kcal
   Rezeptur
   (Empfohlener Streckenverlauf)
   Startpunkt::
   Parkplatz Donauversinkung /
   Radlerzeltplatz, Immendingen
 
   Empfohlene Gehrichtung  vom:
  vom Startpunkt aus in Richtung
   Donauversinkung
  Weitere Einstiegspunkte    P Einödviadukt (bei Möhringen)
   P Höwenegg
   Schokoguss dieser DonauWelle
   (Sehenswürdigkeiten)
    Donauversinkung / Donau-
   versickerung, Aussichtspunkt
   Hegaulandschaft, Doline
   Michelsloch, Höwenegg, ehem.
   Basaltabbau, Donaublick,
   Daimler-Informationszenrrum
   Einkehrmöglichkeiten    hier
   Karte und Höhenprofil    hier
   Abkürzungsmöglichkeiten    ja, über örtliche Wanderwege;
   Hinweise auf den Orientierungstafeln
   an den Ausgangspunkten
   Wegepatenschaft    Daimler AG

 

 

Download von pdf und gpx-Daten

 

 

Anreise-Hinweise:

Wir empfehlen den Einstieg in die Runde am Wanderparkplatz/Radlerzeltplatz und Kiosk Donauversinkung bei Immendingen (s. Skizze unten P 1)
Diesen erreichen Sie, wenn Sie am Ortsausgang/Ortseingang von Immendingen (auf der B 311 Richtung/von Tuttlingen) in die Straße in Richtung Engen abbiegen, dann nach ca. 200 Metern rechts ab (jeweils ausgescihldert zur Donauversinkung); von dort dem Weg einfach folgen bis zum Parkplatz (entweder direkt beim Kiosk oder schon etwas vorher bei der Kläranlage Immendingen).

Eine weitere Park- und Einstiegsmöglichkiet gibt es zum am Wanderparkplatz Einödviadukt bei Möhringen (P 2),  Diesen Parkplatz erreichen Sie von der B 311 bei Möhringen in Richtung Hattingen bzw. von Engen her in Richtung Immendingen.

Eine dritte Einstiegsmöglichkeit bietet sich ab dem Wanderparkplatz Höwenegg (P 3), den Sie ebenfalls von der Straße zwischen Immendingen und Engen aus erreichen (s. P 1).
Dieser Parkplatz liegt alllerdings nicht direkt am weg. Sie müssen deshalb dort zunächst einem kurzen Zuweg zum DonauWellen-Premiumweg folgen.

 

 

 

Donauversinkung Kinder
Deutsches Wandersiegel

Das Deutsche Wandersiegel - Logo der Premiumwege

DonauWellen_Logo

DonauWellen - Wandergenuss im Donaubergland