Skip to main content

Wo der Zwiebelrostbraten lockt –
Genussvoll radeln im Donaubergland

Wie wäre es mit einem Tagesausflug per Rad auf der Wurstsalat-Runde, auf der Maultaschen-Tour oder auf der Rostbraten-Runde? Oder reicht heute die Spätzle-Tour? Oder doch lieber Appetit auf die Tolle-Knolle-Tour?

Mit neuen Radtouren lockt das Donaubergland zu ganz besonderen Erlebnissen. Die E-Bike-Genuss-Touren durch die außergewöhnlichen Landschaften auf der südwestlichen Schwäbischen Alb werden auf originelle Weise verknüpft mit dem Genuss köstlicher regionaler Spezialitäten.

Bild von Zwiebelrostbraten mit Gemüse auf Teller mit Sauce
Bild von Salatteller und Brot im Korb und Besteck
Bild von Maultaschen mit Zwiebeln auf Teller und Salat

Appetit auf mehr?

Entspannt radeln und einkehren. Die Touren machen Appetit aufs Einkehren in unserer heimischen Gastronomie entlang der Routen.

Kulinarische Erlebnisse entlang der Routen

Bei der Ausrichtung der neuen Radtouren ist der Schulterschluss mit den heimischen Gaststätten im Donaubergland wie immer eng. Die Touren sind so gelegt, dass es an jeder Tour mehrere Einkehrmöglichkeiten gibt. Hier kann dann Mensch und Rad den Akku wieder etwas aufladen, je nachdem wie viele Reserven bei der Fahrt auf die Höhen des Berglandes an der Donau verbraucht worden sind.

Von der Spätzle-Tour und der ausgedehnteren Käsespätzle-Tour auf den Heuberg, über die Knöpfle-Runde im badischen Teil des Donauberglandes, von der Flädlesuppen-Tour bis hin zur klassischen Rostbraten-Runde kann man sich schon unterwegs überlegen, was man sich unterwegs oder am Ende der Tour Gutes tun möchte.

Unsere neuen Radtouren im Donaubergland

Von der Spätzle-Tour und der Tolle-Knolle-Tour bis zur Rostbraten-Runde.

Hier finden Sie alle 8 neuen Touren in einem PDF.
Kartenansicht Donaubikeland mit acht markierten E-Bike-Routen

Unsere neuen Touren im Überblick

Bisher gibt es im Donaubergland neben dem Donauradweg bereits 16 Donaubikeland – Routen. Nun kommen acht weitere attraktive Radrouten dazu – ein ganzes Netz an touristischen Radrouten.

Die neuen acht Routen sind nach den einheitlichen landesweiten Vorgaben für Radwege beschildert und markiert. Spezielle Routenlogos – mit Ziffern – weisen Ihnen unterwegs auf Ihrer Tour den Weg zu den schönsten Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten, speziell auf den Höhen des Donauberglandes.

Auch die neuen acht Routen sind in das Radwegenetz der Landkreise  eingebunden. Somit sind viele Touren kombinierbar. Probieren Sie es aus.

Die offizielle Eröffnung der Touren wird zu Beginn der neuen Radsaison im Frühjahr 2023 erfolgen.
Die Termine werden rechtzeitig veröffentlicht

Logos mit Förderhinweis Naturpark Obere Donau, Baden-Württemberg und Glücks-Spirale und Schriftzug Dieses Projekt wurde gefördert durch den Naturpark Obere Donau mit Mittlen des Landes Baden-Württemberg und der Lotterie Glücksspirale.

Newsletter

Sie wollen immer aktuell üebr das Neueste im Donaubergland informiert sein? Dann melden Sie sich jetzt an für unseren Newsletter.

Anmelden
Grafik Newsletter mit buntem Männchen mit Megaphon in der Hand

AlbCard

Übrigens, absolut attraktiv: Die AlbCard – die Gästekarte für die ganze Schwäbische Alb, ist auch bei ausgewählten Betrieben im Donaubergland erhältlich.

Alle anzeigen
Grüne AlbCard mit Landschaftsprofil als Schatten