Das Beste im Donaubergland

 
  Der Donauberglandweg
Der erste Qualitätswanderweg der Schwäbischen Alb.
Knappp 60 km Wandererlebnis vom Lemberg nach Beuron - vom höchsten Berg der Alb hinunter ins Donautal
mehr
 
  Der Donauradweg
Einer der schönsten Streckenabschnitte des internationalen Donauradweges verläuft quer durch das Donaubergland
mehr

 

 

Das Radroutennetz
16 ausgewählte Radrouten führen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten im Donaubergland
mehr

 
  Das Donautal
Die beeindruckende Landschaft des Oberen Donautals begeistert durch phantastische Aussichten und bizzarre Felsformationen
mehr
 
  Die Donauversickerung
Ein einzigartiges Naturschauspiel: die Donau versickert in den Sommermonaten fast vollständig und hinterlässt ein trockenes Flussbett
mehr
 
  Der Donau-Zollernalbweg
Die Fortsetzung des Donauberlandweges durch das Donautal und zweiter Qualitätswanderweg auf der Schwäbischen Alb
mehr
 
  Die Arena Geisingen
Deutschlands erste und einzige überdachte Inline-Arena für Profis und Freizeitsportler in Geisingen
mehr

 

 
  Das Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck
mehr als nur Häuser - ein lebendiges Museumsdorf! Tiere, Gärten, Handwerksvorführungen, Feste, Veranstaltungen, Ausstellungen, Vorträge, Aktionstage...
mehr
 
  Das Freizeit- und Thermalbad "Tuwass"
Erholung, Sport, Spaß, Erlebnis, Gesundheit und ambitionierte Architektu rin Tuttlingen
mehr
  Dreifaligkeitsberg  -
"Der Berg"

Hoch oben über der Stadt Spaichingen mit herrlicher Aussicht und wunderbaren Wanderwegen, mit Klosterkirche, Kloster, Gaststätte und Klosterladen
mehr
 
  Die Hauptwanderwege" HW1" und "HW2 " der Schwäbischen Alb
Tuttlingen ist Start und Ziel des traditionsreichen Nord- und Südrandweges der Schwäbischen Alb
mehr
 
  Der Hohenzollernradweg
Der insgesamt 190 km lange Radweg vom Neckar an den Bodensee durchquert das Donaubergland von Nord nach Süd
mehr
 
  Die Höhlen
Das Donaubergland ist reich an wunderschönen Höhlen: z.B. die Tropfsteinhöhlen in Kolbingen und Mühlheim und unzählige Felsenhöhlen in der gesamten Region
mehr
 
  Die Hohner Harmonikas
Die Musikstadt Trossingen ist die Wiege der Deutschen Harmonikaindustrie und beherbergt das Deutsche Harmonikamuseum mit einer weltweit einzigartigen Sammlung von Instrumenten
mehr
 
  Der Kletterpark,  "Hirsch-Erlebniswald", Mahlstetten
Spannung pur beim Klettern und Balancieren, beim Überwinden von künstlichen Hindernissen, auf Seilen, die in schwindelerregender Höhe von Baum zu Baum gespannt sind.
mehr
 
  Das Kloster Beuron
Beuron mit seiner Erzabtei ist geistiges und kulturelles Zentrum des Oberen Donautals. Etliche Pilger und Gläubige besuchen jährlich das Kloster der Benediktinermönche mit der eindrucksvollen Klosterkirche
mehr
Die Jugendherberge Burg Wildenstein - über dem Donautal im Donaubergland   Die Burg Wildenstein
Eine der best erhaltenen Burganlagen Deutschlands mit traumhaftem Ausblick ins Obere Donautal.
Hier können Sie sogar übernachten: In der Jugendherberge in den historischen Räumen.
mehr

 

 
  Die Region der 10 Tausender
Die höchsten Berge der Schwäbischen Alb liegen im Donaubergland. Zehn von ihnen sind über 1000 m hoch, weshalb der südwestliche Zipfel der Alb auch "Region der 10 Tausender" genannt wird.
mehr
 
  Die Topevents
Zahlreiche Topevents ziehen Tausende von Besuchern ins Donaubergland: z.B.  das Southside Festival in Neuhausen ob Eck und das Zeltfestival "Honbergsommer" auf dem Tuttlinger Hausberg
mehr
 
  Die Fasnet
I
m Donaubergland findet sich das ganze Spektrum der lebendigen schwäbisch-alemannischen Fasnachtstradition – traditionelle Fasnachtshochburgen und modernes aktuelles Fasnachtsbrauchtum.
mehr

 

Eines der schönsten Feste der Südwestalb

 

  Das Loipennetz
Ein rund 75 km langes Loipennetz auf 800 bis 900 Meter Höhe erwarten Langläufer und Skiwanderer auf der Südwestalb oberhalb der Donau!
mehr
 
 
  Weitere Möglichkeiten im Donaubergland für allerlei Aktivitäten von A bis Z

 

 

 

Logodb