DonauWelle Kraftstein-Runde

Geheimtipp für Premiumwanderer: Wunderbare Heiden und Wiesen der Alblandschaft.

Schwierigkeit
Mittel
Länge
10,9 km
Dauer
ca. 3:15 h
Aufstieg
290 m
Abstieg
286 m
Höchster Punkt
897 m. ü. M.
Niedrigster Punkt
732 m. ü. M.

Moderate DonauWellen-Tour mit dem geringstem Kalorienverbrauch auf unseren DonauWellen, allerdings mit einem anstrengenden Abstieg ins „Ursental“ und einem ebenso anstrengendem Aufstieg über Pfade. Wunderbare Halbtageswanderung in bisher (fast) unentdeckte Landschaften.

Tipp: Ein (auf den ersten Metern) steilerer Abstieg nach der Ruine Wallenburg ins Ursental und der (bald danach folgende) steilerer Aufstieg aus dem Ursental hnauf zur Ruine Bräunisburg sind leichter mit Wanderstöcken zu bewältigen.

Der Premiumweg führt als Rundwanderweg vom Risiberg vorbei am Rußberg, durch das Ursental und die wundervolle Heidelandschaft des Naturschutzgebietes Kraftstein.

Wegbeschreibung: Dürbheimer Berg – Rußberg – Burgruine Wallenburg – Ursental – ehem. Bräunisburg – Naturschutzgebiet Kraftstein – Burgruine Kraftstein – Risberg – Dürbheimer Berg

Der Weg ist orientierungssicher ausgeschildert (grüne Rundwegeschilder) und markiert (blau-grüne Donauwellen).

Sehenswürdigkeiten: Heuberglandschaft, Wacholderheide, mehrere ehem. Burganlagen (Altrietheim, Wallenburg,Bräunisburg, Kraftstein), NSG Kraftstein, Risiberg

Suchbegriff eingeben und Eingabetaste drücken um zu suchen