Rundweg Südwind

Idyllische Wanderung im Süden des Donauberglandes mit traumhaften Aussichten auf den Hegau

Kategorie: Schlüsselworte: , ,
Schwierigkeit
Leicht
Länge
14,2 km
Dauer
ca. 3:52 h
Aufstieg
218 m
Abstieg
222 m
Höchster Punkt
752 m. ü. M.
Niedrigster Punkt
622 m. ü. M.

Von Liptingen nach Heudorf

Waldreiche Wanderung auf gut begehbaren Wegen.
Alternativ kann die Strecke auch um ca. 4 km  verkürzt werden

Start ist am Rathaus in Liptingen. Über die Stockacher Straße der Beschilderung durch eine schmale Gasse in die Heudorfer Straße folgen. Nun vorbei an der Kläranlage bis hoch zum Waldeck. Hier hat man einen herrlichen Ausblick auf die Gemeinde Liptingen. Weiter geht es nun auf dem Liptinger Weg in den Wald. Nach kurzer Zeit nach rechts abbiegen und einer langen Geraden folgen. Am Ende der Geraden (bei der ehemaligen
Brühlgrabenversickerung) links abbiegen und weiter auf dem ausgeschilderten Forstweg.
Auf der Waldlichtung rechts und in Heudorf beim ehemaligen Forsthaus wieder aus dem Wald. Hier nach rechts abbiegen.
(Alternativ:  Ab hier Abkürzung von ca. 4 km möglich. Dazu nach links und dann am Friedhof  Heudorf wieder nach links abbiegen.)
Hinter den Haldenhöfen  die Fahrstraße sofort wieder nach rechts verlassen und auf einem (anfangs) sehr steilen Feldweg in einer Schleife hoch Richtung Rorgenwies laufen. Weiter geht es vorbei an der kleinen Kapelle und dem Rogenwieser Friedhof bis zum Waldeck. Von hier bei guter Sicht traumhafter Ausblick auf  Hegau-Vulkane und die Alpen.
Durch den Wald bis zur Landstraße L440 beim kleinen Wanderparkplatz.
Der Beschilderung folgend vorbei am Gasthaus Kreuz durch das Dorf, und bei der Kirche links und danach gleich wieder rechts die Staigstraße hoch gehen.
Beim Wasserreservoir nach links hoch in den Wald bis zur Kreuzung Liptinger Weg/Tiroler Weg. Hier gibt es noch heute Erzgräberlöcher aus der Zeit des Bohnerz-Abbaus zu entdecken.
Nun zuerst rechts ab und später links auf den Bubentäleweg abbiegen. Dem kleinen Talweg folgend erreicht man die zur ehemalige Homburg . Dem Weg weiter Richtung Norden folgend am Kupferschmid-Weg rechts gehen.
Beim Verlassen des Waldes gibt ab hier der Liptinger Kirchturm die Richtung für den Rückweg nach Liptingen vor.




Empfohlen werden festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung, ggf. Wanderstöcke (v.a. bei Nässe) sowie Getränke und Rucksackvesper für den Fall, dass Sie außerhalb der Öffnungszeiten der Gastro-Betriebe unterwegs sind.

Stockacher Str. 1, 78576 Emmingen-Liptingen

Von Tuttlingen ZOB (Busbahnhof Stadtmitte) mit dem Bus Linie 350 nach Liptingen, Haltestelle Rathaus
Fahrplanauskunft unter www.efa-bw.de

Suchbegriff eingeben und Eingabetaste drücken um zu suchen