Hagenbach-Idylle

Attraktiver Rundweg zwischen Trossingen und Aixheim

Schwierigkeit
Leicht
Länge
14,3 km
Dauer
ca. 3:56 h
Aufstieg
227 m
Abstieg
223 m
Höchster Punkt
761 m. ü. M.
Niedrigster Punkt
649 m. ü. M.

Ein hoher Pfadanteil, schöne Gewässerpassagen, Grillstellen, Brunnen und Einkehrmöglichkeiten machen diesen Weg zu einer attraktiven Tages- oder Halbtagestour.
Angelegt wurde die Runde anlässlich des 125jährigen Jubiläums der Albvereinsgruppen in Trossingen und Aixheim bei Aldingen.

Am Ausgangspunkt befindet sich eine Wandertafel.
Empfohlene Gehrichtung: gegen den Uhrzeigersinn.
Verlauf: Naturfreundehaus - Hagenbachursprung - Käswässerele - Albvereinsbrunnen - Albvereinshütte Aixheim -  Hessenhardthütte - Kelt. Viereckschanze - Spatenbaum - Solwegparkplatz - Wiesenweg - Große Tanne - Altes Schlss -  Naturfreundehaus.


Empfohlen werden festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung, ggf. Wanderstöcke (v.a. bei Nässe) sowie Getränke und Rucksackvesper für den Fall, dass Sie außerhalb der Öffnungszeiten der Gastro-Betriebe unterwegs sind.

Steppachhalde 55

78647 Trossingen

Auch die Anreise mit Bus und Bahn ist möglich. Start dann vom Bahnhof Trossingen Stadt. Von dort der Bahnhofstr. nach Norden folgen. Am Ende schräg links in den Solweg einbiegen. Bei der Betonmischanlage direkt am Hagenbach rechts in die Tour Hagenbachidylle einbiegen.Beim Abschluss am Naturfreundehaus gibt es dann die Möglichkeit,direkt zurück zum Bahnhof Trossingen Stadt zu laufen oder nach Westen zum Staatsbahnhof (Bundesbahnhof). Entfernung jeweils ca. eine halbe Stunde.

Suchbegriff eingeben und Eingabetaste drücken um zu suchen