Winterwanderung Rußberg-Risiberg

Eine leichte Wanderung zwischen Risiberg und Rußberg mit verschiedenen Abkürzungsmöglichkeiten

Kategorien: ,
Schwierigkeit
Leicht
Länge
8,1 km
Dauer
ca. 2:10 h
Aufstieg
108 m
Abstieg
100 m
Höchster Punkt
901 m. ü. M.
Niedrigster Punkt
844 m. ü. M.

Ein Winterwanderweg wie aus dem Bilderbuch.
Auf der Hochfläche zwischen Risiberg und Rußberg verläuft die Strecke teilweise parallel zur Loipe, so dass auch alle, die nicht mit Skiern unterwegs sind, in den Genuss einer sonnigen und vielleicht schneebedeckten Winterlandschaft kommen können.
 
Die Strecke verläuft zum einen teilweise auf dem Qualitätsweg „Albsteig/HW 1“, einem der schönsten Fernwanderwege im Südwesten, und auf breiten Wegabschnitten des DonauWellen-Premiumweg „Kraftstein-Runde“.

Am Parkplatz "Mittlerer Platz" die Straße überqueren und dem Weg in südlicher Richtung bis zum Weiler Rußberg folgen. Dort beim Gasthaus Rose über die Hauptstraße geradeaus gehen und nach einigen Hundert Metern nach links Richtung Waldrand abbiegen. Dort nach links zunächst kurz in den Wald und gleich darauf am Waldrand entlang wieder Richtung Hauptstraße gehen.  Vom Parkplatz Wallenburg führt der Weg zur Wacholderheide des Naturschutzgebietes "Grasmutter" und nach ein paar Hundert Metern hinunter zum Weiler Risiberg.
Von dort aus ist es nur noch ein kurzer Anstieg durch Wiese und Wald zurück zum Ausgangspunkt.

Suchbegriff eingeben und Eingabetaste drücken um zu suchen