Winterpause auf den Premiumwegen

donauwellen - winterpause- schild

Jedes Jahr „verordnen“ wir den Qualitäts- und Premiumwegen in der Region ab Dezember eine offizielle „ Winterpause “.

Unsere Premiumwege und Qualitätswege sind deshalb im Winter nicht begehbar. Dies betrifft die sechs „DonauWellen“, den „Donauberglandweg“ und den „Donau-Zollernalb-Weg“.

Diese Wege weisen jeweils einen besonders hohen Anteil an naturbelassenen, unbefestigten Anteilen auf. Sie sollen deshalb nach der langen Wandersaison auch mal „zur Ruhe kommen“. Aufgrund möglicher Beeinträchtigungen durch Nässe, Schnee und Eis ist eine komplette Begehung der Wege im Winter aus Sicherheitsgründen absolut nicht empfehlenswert.

Die Orientierungstafeln an den betreffenden Wanderparkplätzen werden im Winter abmontiert.

Wanderweg bei Gosheim

Das Donaubergland bietet neben den zertifizierten Wegen viele örtliche Rundwege und befestigte Verbindungswege. Meist sind diese ganz gut (mit den grünen Wanderschildern) beschildert. Sie können für Winterspaziergänge ebenso gut genutzt werden wie manche Forstwege. Die Benutzung erfolgt jedoch immer auf eigene Gefahr.
Tourenvorschläge finden Sie in unserem Tourenfinder.

Zusätzlicher Hinweis:
In den Wintermonaten finden in aller Regel an einzelnen Stellen im Wald an Wanderwegen zeitweise umfangreiche Forstarbeiten statt. Wir bitten, die Absperrungen udn Umleitung dann unbedingt zu beachten.

Zum Start der neuen Wandersaison im April/Mai 2022 werden die Premium- und Qualitätswege wieder eröffnet.

Suchbegriff eingeben und Eingabetaste drücken um zu suchen

Maurushöhle an der Donau