Vorsicht auf Wanderwegen

Aktuell ist besondere Vorsicht auf Wanderwegen geboten!

Die Unwetter und die starken Regenfälle der letzten Tage und Wochen haben auch an den Wanderwegen Spuren hinterlassen. Derzeit ist beim Wandern besondere Vorsicht geboten.

Wir weisen in Kooperation mit unseren Kommunen im Donaubergland darauf hin, dass Teile der Wanderwege ausgewaschen, mit Geröll überspült oder gar überschwemmt sein können. Ebenso kann es einzelne umgestürzte Bäume auf den Wegen geben. Dies gilt natürlich auch besonders für Radwege im Wald.

Wir bitten deshalb um erhöhte Vorsicht bei den Touren durch die Natur. Auf-grund der Nässe können Auf- und Abstiege derzeit besonders rutschig sein. Wir empfehlen daher, wenn möglich bei den Spaziergängen und Wanderungen Wanderstöcke zu benutzen.

Eine Vielzahl an kürzeren und längeren Wanderrouten, auch mal abseits der Qualitäts- und Premiumwege, findet sich in unserem Tourenfinder:

Weitere Hinweise und Tipps zum Wandern im Donaubergland gibt es hier:

Suchbegriff eingeben und Eingabetaste drücken um zu suchen

Donauradweg im Donautal wieder freiArbeitskreis Marketing Donaubergland