Spazierengehen und Wandern daheim

Derzeit bleiben wir am besten noch in der Region! Aber spazierengehen und wandern können wir! Und wie…

Natur genießen in der Heimat

Es gibt so viele Möglichkeiten zu Fuß von zu Hause aus, rund um den eigenen Ort, im Wald, durch die Fleder zu gehen. oder in der näheren Umgebung. Einfach frische Luft tanken! Einfach mal raus und bewegen.

Aber wo?
In den letzten Jahren haben die Touristiker gemeinsam mit den Kommunen so viele örtliche Rundwege ausgeschildert, sowohl wie hier im Donaubergland als auch auf der gesamten Schwäbischen Alb .

Hinweis zur Beschilderung der Wanderwege:

Grüne Schilder weisen den Weg für Wanderungen auf örtlichen Rundwegen.
Oft sind diese Wege nicht so bekannt und damit aber auch nicht so gut frequentiert, gerade recht in dieser Zeit!

Und dennoch gibt es am Wegesrand so viel zu entdecken. Nehmen Sie sich einfach die Zeit!

 

Gelbe Schilder weisen den Weg auf überörtlichen, regionalen Wegen…
Derzeit sind diese eher nicht so das Ziel – erst allmählich wieder!

Mehr in unserem Tourenfinder

 

Es muss weitergehen – Helfen Sie mit!

Die Lage ist nach wie vor dramatisch – auch und gerade nach der teilweisen Öffnung und unter den aktuellen Beschränkungen!
Überlegen auch Sie sich, noch Ehrengast in Ihrem Lieblingsgasthaus zu werden und JETZT einen Gutschein in einem Betrieb Ihrer Wahl zu bestellen – und SPÄTER im Jahr oder vielleicht auch erst im nächsten Jahr einzulösen.

Vielleicht mal als besonderes Geburtstags- oder Jubiläumsgeschenk in diesem (verrückten) Jahr?

Seit dem 18. Mai kann man in zahlreichen Wirtschaften und Restaurants zwar wieder einkehren – aber mit allen bekannten Einschränkungen und Vorgaben. Planen Sie Ihre Einkehr derzeit bitte am besten im Voraus – nicht alle Betriebe haben jetzt schon geöffnet und nicht alle zu den gewohnten Zeiten. Bitte haben Sie Verständnis und sprechen Sie mit Ihrer Wirtin und Ihrem Wirt.

Wie können auch Sie „Ehrengast“ werden?

Ganz einfach:
Sie bestellen JETZT einen 50 EUR-Gutschein per Mail bei Ihrem Lieblingsgasthaus und überweisen den Betrag an diesen Betrieb.
Dann erhalten Sie den Gutschein vom Gasthaus zugesandt

SPÄTER (irgendwann nach der Krise) reservieren Sie bei Ihrem Lieblingsgasthaus Ihre Plätze, genießen dort eine ganz besondere Einkehr und lassen es sich gut gehen.

Wie geht’s?

Weitere Informationen zu unserer Solidaritätsaktion für die heimische Gastronomie:

Es gibt eine Zeit nach der Krise!

Suchbegriff eingeben und Eingabetaste drücken um zu suchen