Heimische Gastronomie – Es ist angerichtet

Die Wirtschaften und Restaurants dürfen wieder öffnen – aber…

Die Krise ist noch nicht vorüber

Unsere Gastwirtschaften und Restaurants dürfen wieder öffnen. Das freut uns alle. Wir haben uns ja so sehr nach der Einkehr gesehnt!

Doch es wird in den nächsten Wochen noch viel Geduld, Rücksichtnahme und gegenseitiges Verständnis erfordern – von uns allen, die wie wieder einkehren wollen.

Noch haben nicht alle Betriebe wieder geöffnet. Manche können unter den gegebenen Umständen einfach noch nicht öffnen. Manche versuchen es mit eingeschränkten Öffnungszeiten.

Bitte haben Sie Verständnis, dass sich alle erst an die Umstände gewöhnen müssen und damit zurechtkommen müssen.
Unsere Gastwirte im Donaubergland haben sowohl das Wohl Ihrer Gäste als auch Ihrer Familien und Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Blick!

Schenken Sie Ihnen Vertrauen. Sie werden alles dafür tun, dass Sie sich unter den gegebenen Umständen wohl und sicher fühlen können.

Hinweis zu den aktuellen Corona-Beschränkungen

Es gibt einiges zu beachten bei Ihrem Besuch der Ausflugslokale, Gaststätten und Restaurants. Sie wissen es ja…

  • Vorherige Reservierung ist erwünscht und auch ratsam.
    Manche Gastronomen machen es derzeit zur Pflicht, um die Vorgaben in ihren Räumlichkeiten erfüllen zu können.
  • Abstand halten ist das Wichtigste
  • Mund-Nasen-Maske tbeim Eintritt und Verlassen des Gastraums ist keine Pflicht (am Tisch ohnehin nicht), die Maske kann aber selbstverständlich getragen werden
  • Hände desinfizieren
  • Platz zuweisen lassen ist Pflicht.
  • Kontaktdaten angeben ist Pflicht.
  • Freundlich sein und geduldig bleiben eine Bitte.

Wandern, Radfahren und Einkehren

Was gibt es Schöneres als während oder nach der Radtour oder der Wanderung einzukehren? Nichts!

Doch derzeit wird es nicht schon überall gehen.
Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Wanderung und vor Ihrer Radtour, welche Betriebe entlang oder in der Nähe Ihrer Strecke wann geöffnet haben und was Sie dort erwartet.

Mehr in unserem Gastrofinder

 

Zu den Rad- und Wandertouren

 

Es muss weitergehen – Helfen Sie mit!

Die Lage ist nach wie vor dramatisch – auch und gerade nach der teilweisen Öffnung und unter den aktuellen Beschränkungen!
Überlegen auch Sie sich, noch Ehrengast in Ihrem Lieblingsgasthaus zu werden und JETZT einen Gutschein in einem Betrieb Ihrer Wahl zu bestellen – und SPÄTER im Jahr oder vielleicht auch erst im nächsten Jahr einzulösen.

Vielleicht mal als besonderes Geburtstags- oder Jubiläumsgeschenk in diesem (verrückten) Jahr?

Seit dem 18. Mai kann man in zahlreichen Wirtschaften und Restaurants zwar wieder einkehren – aber mit allen bekannten Einschränkungen und Vorgaben. Planen Sie Ihre Einkehr derzeit bitte am besten im Voraus – nicht alle Betriebe haben jetzt schon geöffnet und nicht alle zu den gewohnten Zeiten. Bitte haben Sie Verständnis und sprechen Sie mit Ihrer Wirtin und Ihrem Wirt.

Wie können auch Sie „Ehrengast“ werden?

Ganz einfach:
Sie bestellen JETZT einen 50 EUR-Gutschein per Mail bei Ihrem Lieblingsgasthaus und überweisen den Betrag an diesen Betrieb.
Dann erhalten Sie den Gutschein vom Gasthaus zugesandt

SPÄTER (irgendwann nach der Krise) reservieren Sie bei Ihrem Lieblingsgasthaus Ihre Plätze, genießen dort eine ganz besondere Einkehr und lassen es sich gut gehen.

Wie geht’s?

Weitere Informationen zu unserer Solidaritätsaktion für die heimische Gastronomie:

Es gibt eine Zeit nach der Krise!

Suchbegriff eingeben und Eingabetaste drücken um zu suchen