27.02.2018 | Winterwandern im Donaubergland

Was gibt es Schöneres, als in der kalten klaren Winterluft durch die verschneite Landschaft der Schwäbischen Alb und des Donautals zu gehen?

Winterwanderungen

Das sollten Sie sich wirklich gönnen: Im gesamten Donaubergland könnne Sie auf geräumten Wald- und Feldwegen durch die tiefverschneite Landschaft wandern - ob auf der weiten, offenen Hochfläche, durch den verschneiten Wald oder durch ein Tal. Es ist so traumhaft,

Das sind in aller Regel keine ausgeschilderten Winterwege. Orientieren Sie sich an den Orten oder an markanten Punkten.

Winterweg Rußberg - Risiberg

Die beiden Wirte vom Gasthaus Rose auf dem Rußberg (oberhalb von Tuttlingen, Wurmlingen oder Rietheim-Weilheim) und dem Landgasthof Waldeck Risiberg (oberhalb von Dürbheim und Spaichingen oder Böttingen) bieten einen besonderen Service, einen geräumten Winterwanderweg als Verbindung zwischen den beiden Gaststätten in den beiden Weilern.

Ein Teil davon verläuft am Rande des Naturschutzgebietes "Grasmutter" auf einem (befestigten) Teil des DonauWellen-Premiumweges Kraftstein-Runde.

Parkmöglichkeiten:

Die Öffnungszeiten der beiden Gaststätten:

Gasthaus Rose - Rußberg:
Mittwoch - Sonntag 11 - 23 Uhr
montags und diesntags Ruhetag

Landgasthof Waldeck - Risiberg:
Dienstag - Samstag ab 11 Uhr
sonntags ab 10 Uhr
montags Ruhetag

Der Winterwanderweg Rußberg - Risiberg