18.03.2009 | Ein Koch-Duell der Landräte ist der Höhepunkt der Donaubergland-Präsentation auf der Frühjahrsmesse diese Woche in Friedrichshafen

Die Donaubergland GmbH wird mit verschiedenen Partnern diese Plattform nutzen, um die Freizeitangebote und Ausflugsziele der Region den Messe-besuchern vorzustellen. Mit dabei unter dem Dach des Donauberglandes sind neben dem Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck auch Mitarbeiter von Kommunen und privater Anbieter, die sich jeweils einen Tag lang auf der Messe präsentieren.
Am Eröffnungstag am Mittwoch ist die Stadt Meßkirch mit ihren Angebote am Stand des Donauberglandes vertreten, in den folgenden Tagen dann die Stadt Tuttlingen, die Stadt Mühlheim mit dem Nachtwächter Siegfried Kunz, das Gasthaus „Schuhfranz“, Liptingen und das Freilichtmuseum sowie die Verwaltungsgemeinschaft Spaichingen und die Gemeinde Beuron.
Das Donaubergland stellt sich den Besuchern in der Bodenseeregion vor allem als Wanderregion für Tagesausflüge, aber auch für Kurzaufenthalte mit besonderen Wanderangeboten vor. Dabei stehen der neuen

Die Donaubergland GmbH wird mit verschiedenen Partnern diese Plattform nutzen, um die Freizeitangebote und Ausflugsziele der Region den Messe-besuchern vorzustellen. Mit dabei unter dem Dach des Donauberglandes sind neben dem Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck auch Mitarbeiter von Kommunen und privater Anbieter, die sich jeweils einen Tag lang auf der Messe präsentieren. Am Eröffnungstag am Mittwoch ist die Stadt Meßkirch mit ihren Angebote am Stand des Donauberglandes vertreten, in den folgenden Tagen dann die Stadt Tuttlingen, die Stadt Mühlheim mit dem Nachtwächter Siegfried Kunz, das Gasthaus „Schuhfranz“, Liptingen und das Freilichtmuseum sowie die Verwaltungsgemeinschaft Spaichingen und die Gemeinde Beuron.Das Donaubergland stellt sich den Besuchern in der Bodenseeregion vor allem als Wanderregion für Tagesausflüge, aber auch für Kurzaufenthalte mit besonderen Wanderangeboten vor. Dabei stehen der neuen