24.08.2018 | Donauberglandweg erhält Auszeichnung

Der Donauberglandweg steigt auf in die europäische Königsklasse der Wanderwege. Auf der TourNatur in Düsseldorf wird der Weg als "Leading Quality Trail - Best of Europe" prämiert.

Er war der erste zertifizierte Wanderweg auf der Schwäbischen Alb, der Donauberglandweg vom "Lemberg" bei Gosheim bis Beuron.
Zehn Jahre nach der Auszeichnung durch den Deutschen Wanderverband als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" wird der Leitweg durch die Wanderregion Donaubergland nun von der Europäischen Wandervereinigung als "Leading Quality Trail - Best of Europe" ausgezeichnet.

Das Zertifizierungsverfahren hat der Wanderweg in den letzten Wochen erfolgreich bestanden. Nun erfolgt die offizielle Urkundenübergabe auf Deutschlands wichtigster Wandermesse, der TourNatur in Düsseldorf. Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und nukleare Sicherheit (BMU) wird gemeinsam mit dem Präsidenten des Deutschen Wanderverbandes, Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, die Auszeichnung vornehmen.

 

Donautal bei Fridingen im Herbst, Foto: K. H. Reizner