08.05.2017 | Tag des Wanderns

Geführte Wanderung am kommenden Sonntag, 14. Mai auf mit Judith Engst dem Donauberglandweg

 

Naturführung mit Judith Engst auf einem Teilstück des Donauberglandwegs

Am 14. Mai findet deutschlandweit der "Tag des Wanderns" statt. Bundesweit gibt es an diesem Tag eine Vielzahl an geführten Wanderungen.

Auch die Wanderregion Donaubergland ist dabei!
Wir laden Sie mit der Diplom-Forstwirtin Judith Engst zu einer Naturführung (Rundwanderung) auf einem Teil der ersten Etappe des Donauberglandwegs ein.

Treffpunkt: 14.30 Uhr am Wanderparkplatz Kehlen/Weißes Kreuz bei 78559 Gosheim
(an der Straße zwischen 78559 Gosheim und 78583 Böttingen).

Wäre das nicht eine Idee für eine Nachmittagswanderung am Muttertag?
(vielleicht nach einem leckeren Muttertagsmahl?).

Wonnemonat Mai? Auch wenn sich die Sonne in jüngster Zeit rar gemacht hat, so gibt es beim Wandern in freier Natur doch herrliche Dinge zu entdecken, zu hören und zu erschnuppern. Warum pfeifen die Vögel gerade jetzt so fröhlich? Warum duftet das Maiglöckchen so süß und warum entwickelt der Bärlauch ein so kräftiges Aroma? Oder welches Kraut macht die Maibowle so unvergleichlich?

Bei dieser knapp 4 Kilometer langen, geführten Frühlingswanderung erzählt Judith Engst, warum es sich lohnt, den Mai mit allen Sinnen zu „erwandern“.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Einfach rechtzeitig zum Wanderparkplatz kommen.

 

 

Hinweise zum Treffpunkt:

Erläuterungen:

  • Rote Linie (mit roten Pfeilen): Verlauf des Donauberglandwegs
  • Grüner Pfeil: Hinweis auf Straße ziwschen Gosheim udn Böttingen
  • Blauer Pfeil: Hinweis auf den Wanderparkplatz Kehlen/Weißes Kreus (Bei Gosheim)

Anfahrtsbeschreibung zum Download: hier