News

07.01.2014 | Donaubergland auf der CMT

Neue Postkarten und die neuesten Angebote und Infos rund ums Wandern und Radfahren präsentiert das Donaubergland ab Samstag, 11. Januar auf der Touristikmesse CMT in Stuttgart.

Ab kommendem Samstag lockt auf dem Messegelände in Stuttgart die CMT als größte Publikumsmesse Europas wieder für neun Tage die Besuchermassen an. Über 200.000 Messebesucher werden wieder erwartet, wenn sich Europas Urlaubsregionen dem Publikum zu Beginn des neuen Reisejahres vorstellen.

Wir sind wieder für Sie vor Ort! Das Donaubergland ist mit seinen Angeboten im Verbund der Tourismuspartner auf der Schwäbischen Alb vertreten. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr die erneute Auszeichnung des Donauberglandwegs mit dem Gütesiegel "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" des Deutschen Wanderverbandes am Eröffnungstag der CMT auf der großen Bühne in Halle 9.

Als besonderes Markenzeichen des Donauberglandes haben sich längst die witzigen Postkarten etabliert. Sie waren bereits in den Vorjahren ein absoluter Renner auf der CMT und heiß begehrt beim Publikum. Auch in diesem Jahr gibt es wieder neue Motive, die die Gäste auf besondere Weise auf die Region aufmerksam machen sollen.

Am ersten Messewochenende wird das Donaubergland gleich an zwei Plätzen auf der Tourismusmesse vertreten sein. Neben dem Stand im Rahmen der Präsentation des Tourismusverbandes Schwäbische Alb in der Baden-Württemberg-Halle ist das Donaubergland am Samstag und Sonntag zudem noch auf der Sonderausstellung „Fahrrad-& ErlebnisReisen mit Wandern“ als besondere Wanderregion vertreten.

Die Stuttgarter „Hausmesse“ bietet gerade für das Donaubergland die Chance, Tages- und Wochenendtouristen aus Baden-Württemberg mit entsprechenden Angeboten zu locken. Zu finden sind die Donaubergland-Angebote auf der CMT in Halle 6 am Stand 6 A75 und im Rahmen des Themenparks Wandern am 11. und 12. Januar zusätzlich am Stand 9 C12 in Halle 9.

Weitere Infos zu den neuen Angeboten und zur CMT erhlaten Sie auch telefonsich bei uns. Rufen Sie uns einfach an:  Tel. 07461/780 16 75.