News

31.03.2017 | 12. Jakobus-Pilgertag

Am Samstag, 29. April findet der alljährliche kommunale Pilgertag auf dem Jakobsweg im Donautal statt. Start ist dieses Jahr in Altheim (Gemeinde Leibertingen). Der Abschluss ist in Beuron.

Zum 12. Mal lädt die Initiative der "Pro Lebensqualität"-Gemeinden, unter Leitung des Bärentaler Alt-Bürgermeisters Roland Ströbele, am letzten Samstag im April  zu einer Pilgerwanderung auf dem Beuroner Jakobusweg.

Die Pilgerstrecke führt dieses Jahr von Altheim (Gemeinde Leibertingen) über Buchheim und das "Liebfrauental" nach Beuron.

Treffpunkt und Beginn der Pilgerwanderung:

9.00 Uhr in Altheim, Pfarrkirche St. Pankratius

Der 12. Kommunale Jakobspilgertag, der von den Pro Lebensqualitätsgemeinden Bärenthal, Beuron, Buchheim, Irndorf, Leibertingen und Schwenningen unter Leitung von Altbürgermeister Roland Ströbele veranstaltet wird, beginnt in der Pfarrkirche St. Pankratius in Altheim/Leibertingen um 9.00 Uhr mit der Begrüßung durch Roland Ströbele und dem Pilgersegen durch Dekan Christoph Neubrand und Bruder Jakobus OSB.

Die Pilgerwanderung verläuft von Altheim über Buchheim zum Liebfrauental nach Beuron. In Buchheim ist um 12.00 Uhr einer Orgelmeditation in der Pfarrkirche durch Organisten Bürgermeister Hans-Peter Fritz und um 12.30 Uhr der Pilger-Imbiss im Gasthaus „Freier Stein“ vorgesehen.

Weitere markante Pilgerstationen sind das Liebfrauental und der Jakobspilger vor der Klosterkirche Beuron. In der Klosterkirche selbst endet der Pilgertag um 16.00 Uhr mit einer abschließenden geistlichen Einkehr, gestaltet von Pater Pirmin OSB.

Der gesellige Abschluss wird im Gästebereich des Kloster Beurons durchgeführt, ehe die Pilger um 19.00 Uhr die Möglichkeit haben, mit dem Bus an ihre Ausgangspunkte befördert zu werden. Wer nur halbtags mitwandern will, hat ebenfalls eine Beförderungsmöglichkeit zu seinem Ausgangspunkt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach zum Startpunkt oder an den einzelnen Stationen hinzukommen und mit pilgern.
Dorthin oder von dort kann man auch mit dem Pendelbus fahren.
Bitte die Abfahrtszeiten beachten (s. o.)

Pilgerstrecke:
Gesamtstrecke: rund 13 km
Stationen:
- Wegekreuz Altheim; gestaltet Bruder Jakobus
- Pfarrkirche Buchheim mit Orgelmeditation und Grußwort Bürgermeister Fritz
- „Schuster-Kreuz“ in Buchheim; gestaltet von Bürgermeister Hans-Peter Fritz und Frau Wachter
- Liebfrauental – gestaltet von Bruder Jakobus
- Jakobspilger vor der Klosterkirche in Beuron; mit kurzen Worten von Roland Ströbele und Bruder Jakobus und mit Grußwort Frau Landrätin Bürkle

 Zeitplan:

  • Beginn: 9.00 Uhr in der Pfarrkirche in Altheim begonnen
  • Spätestens um 10.00 Uhr ist Abmarsch
  • 12.00 Uhr Pfarrkirche Buchheim
  • 12.30 Uhr bis 14.00 Uhr Mittagessen im Gasthaus „Freier Stein“
  • 14.00 Uhr Fortsetzung des Pilgerweges
  • 15.45 Uhr Jakobspilger vor der Klosterkirche in Beuron
  • 16.00 Uhr geistlicher Schluss in der Gnadenkapelle mit Pater Pirmin
  • 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr: Imbiss im Gästebereich des Klosters Beuron

Omnibus-Pendelverkehr
Morgens:
Es wird ab Bärenthal gefahren werden mit folgenden Haltestellen:

  • Bärenthal, Rathaus
  • Beuron, Parkplatz
  • Buchheim, Freier Stein und
  • Pfarrkirche in Altheim

 Zur Mittagszeit
ab 14.00 Uhr über Altheim, nach Beuron und Bärenthal

 Abends:
Von Beuron Pelikan über Buchheim, Altheim und Bärenthal.

Weitere Links: